EVENTS

Stars im Thermalbad

Das Literaturfestival „Der Schwimmende Salon” war auch heuer wieder ein großer Erfolg und lieferte den Sommer über eine Mischung aus altbekannten Stars und neuen Gesichtern.

Der Schwimmende Salon

Ob Stefanie Reinsperger, Manuel Rubey, Petra Morzé oder Micheal Maertens – das Festivalprogramm wird auch dieses Jahr, so Intendantin Angelika Hager „viele Generationen in das Thermalbad mit seinem magischen Flair ziehen“.

„Ich bin der Situationselastizität unserer Künstler zu großem Dank verpflichtet,” so Angelika Hager, „und freue mich sehr, dass sich in den letzten Jahren eine richtig gehende Künstler-Community gebildet hat, von denen viele eine enge Beziehung zum Festival entwickelt haben. Das macht diese Arbeit noch schöner.”

ERSATZTERMIN SCHWIMMENDER SALON mit Philipp Hochmair: Donnerstag 3. September 2020 um 20.30 Uhr

Die erworbenen Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit für den Ersatztermin, Karten können auch bis 20. August gegen den Preisersatz zurückgegeben werden.

Angelika Hager
Thermalbad Vöslau Sommerfrische 2

Programm 2020


03. JULI

Alma Hasun & Claudius Stolzmann Arthur Schnitzlers „Fräulein Else” & „Leutnant Gustl”, Musik: Ian Fisher

24. JULI | 03. SEPTEMBERAUSVERKAUFT

Philipp Hochmair Franz Kafkas „Amerika”

31. JULIAUSVERKAUFT

Stefanie Reinsperger & Manuel Rubey „Finding Dylan” – eine Hommage an Bob Dylan Lesung & Musik

7. AUGUSTAUSVERKAUFT

Michael Maertens, Petra Morzé & Roland Koch Neil Simons „Sonny Boys”

22. AUGUSTAUSVERKAUFT

Maria Happel & Michael Maertens Choderlos de Laclos’ „Gefährliche Liebschaften”

 

Programm als PDF-Dokument herunterladen.

Kartenvorverkauf: Die Karten sind ab Montag, 22. Juni ab 8.00 Uhr an der Kassa des Thermalbades Vöslau und über ÖTicket (oeticket.com) erhältlich.

Auf Grund der Corona Maßnahmen findet das Event ohne Pause und nur bei Schönwetter im Freien auf der Liegewiese (nicht auf der Insel) statt. Es werden daher keine Schlechtwetterkarten verkauft.

Im Fall einer Absage, wird der Kaufpreis rückerstattet und die Vorstellung im nächsten Jahr wiederholt.

Einlass in das Thermalbad ist ab 20:00 Uhr über den Sauna-Eingang, Beginn des Programms jeweils um 20:30 Uhr. Es wird ohne Pause gespielt und gelesen.

Eintrittspreis: 30 EUR

Kartenkauf an der Thermalbad Kassa oder unter oeticket.com und bei oeticket.com Verkaufsstellen.

Mehr Infos unter: +43 2252 76 26 60 oder office@thermalbad-voeslau.at

Präsentiert von:

Kultur Niederösterreich

Der Schwimmende Salon zum Hören

Pocast - Saison 2019

Kuratiert von Angelika Hager, sind die Schwimmende Salon Veranstaltungen literarische Sommerhighlights, die ab jetzt in einem Podcast etappenweise nachzuhören sind. Das Sommerfrische-Feeling immer, überall und auch zwischendurch.

28. JUNI

Harald Schmidt liest Edward St. Aubyns „Patrick Melrose"

Der mehrfach preisgekrönte Autor tauchte mit seinem Titelheld, einem britischen Aristo-Playboy in eine Welt, in der Alkoholismus, Sadismus, Dekadenz, Zynismus und unendlicher Reichtum zum Dauerinventar gehören.

Bitte Marketing Cookies aktivieren, um den Podcast hören zu können.

05. JULI

Michael Maertens und Roland Koch lesen Yasmina Reza

Die beiden großen Komödianten Michael Maertens und Roland Koch begeisterten dieses Jahr erneut mit Yassmina Rezas Exkursionen in die Absurditäten des Alltags das Publikum des Schwimmenden Salons im Thermalbad Vöslau.

Bitte Marketing Cookies aktivieren, um den Podcast hören zu können.

12. JULI

Alma Hasun, Petra Morzé und Manuel Rubey lesen Arthur Schnitzler

Erstmal trat beim Schwimmenden Salon eine Dreier Formation bestehend aus Alma Hasun, Petra Morzé und Manuel Rubey auf die Wasserbühne. Das Trio performte Szenen aus den Werken von Arthur Schnitzler.

Bitte Marketing Cookies aktivieren, um den Podcast hören zu können.

19. JULI

Philipp Hochmair, Ulrike Beimpold und Elektrohand Gottes performen „Jedermann Reloaded“

Philipp Hochmair setzte mit Ulrike Beimpold und der Elektrohand Gottes das Bad mit „Jedermann Reloaded“ unter Strom. Hochmair rockte auf der Bühne mit seiner Band „Elektrohand Gottes“ und Ulrike Beimpold das Spiel vom Leben und Sterben des Mannes.

Bitte Marketing Cookies aktivieren, um den Podcast hören zu können.

16. AUGUST

Ursula Strauss und Raphael von Bargen lesen Leo Tolstois „Anna Karenina“

Ursula Strauss, im Part der tragischen Heroine, die an den Konventionen ihrer Zeit zerbrach, und „Josefstädter” Raphael von Bargen als ihr Wronski, zeigten dieses Jahr beim Schwimmenden Salon wie die Magie der stimmenden Chemie funktionieren kann.

Bitte Marketing Cookies aktivieren, um den Podcast hören zu können.

30. AUGUST

Caroline Peters liest Virginie Despentes' „Das leben des Veron Subtex“

Caroline Peters las aus Virginie Despentes gefeiertem „Das Leben des Vernon Subutex“, inzwischen ein Kulturroman, der den sozialen Untergang eines beruflichen Rock’n’Rollers im Paris der Gegenwart beschreibt.

Bitte Marketing Cookies aktivieren, um den Podcast hören zu können.